Nach dem katastrophalen Jahr 2022 zeigt der DeFi-Sektor im Jahr 2023 Anzeichen einer Erholung

Inhaltsverzeichnis

Tritt unserer Gemeinschaft bei

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten

Nach dem katastrophalen Jahr 2022 zeigt der DeFi-Sektor im Jahr 2023 Anzeichen einer Erholung

Der DeFi Der Sektor erlitt im Jahr 2022 einen herben Rückschlag Gesamtwert gesperrt (TVL) in DeFi-Protokolle Rückgang um 76,51 TP32T von $163,6 Milliarden auf $38,57 Milliarden. Im Jahr 2023 gab es jedoch gute Nachrichten: Der TVL stieg leicht auf $45,41 Milliarden, was auf eine mögliche Erholung der Branche hindeutet. In diesem Artikel untersuchen wir die wichtigsten Entwicklungen im DeFi-Sektor und was sie für die Zukunft bedeuten.

Wie hat DeFi TVL im Jahr 2023 durchgeführt?

Trotz des massiven Rückgangs des TVL im Jahr 2022 gibt es Anzeichen für eine mögliche Erholung im Jahr 2023. Seit dem 1. Januar 2023 ist der TVL in DeFi-Protokollen um 19% gestiegen, von $38,11 Milliarden auf $45,41 Milliarden. Zu den Top-Protokollen, die den Weg weisen, gehören Lido, MakerDao, AaveKurvenfinanzierung, Und Uniswap.

Welche Rolle spielen dezentrale Exchanges (DEXs) bei der Wiederherstellung von DeFi?

Dezentraler Austausch (DEXs) haben eine wachsende Dominanz auf dem DeFi-Markt, wobei sich das Handelsvolumen mehr als verdoppelt zentralisierte Börsen (CEXs) im Jahr 2023, laut Daten von ARK Investment. Dies ist eine bedeutende Entwicklung, da CEXs traditionell den Markt dominieren. Allerdings wird die Kluft zwischen DEXs und CEXs immer kleiner.

Wie hoch sind die Einnahmen bzw Benutzerprognosen für DeFi?

Trotz eines herausfordernden Jahres 2022 bleiben die Prognosen für Umsatz und Nutzerzahlen im DeFi-Sektor optimistisch. Es wird erwartet, dass sich die Einnahmen aus DeFi bis Ende 2023 auf $16,9 Milliarden verdreifachen und danach stetig wachsen. Die Anzahl der DeFi-Benutzer wird sich voraussichtlich auch vom Niveau von 2022 erholen und bis 2027 9,33 Millionen erreichen. Mit der Verbreitung von Web3 und Benutzererfahrung Wenn sich die Situation verbessert, könnte eine Masseneinführung in Sicht sein.

Wie entwickelt sich die DeFi-Liquidität?

Die DeFi-Liquidität hat sich seit 2020 erheblich weiterentwickelt und sich auf mehrere Netzwerke über Ethereum hinaus ausgeweitet. Während Äther führt immer noch mit 58.29% von Blockchain-Wert gesperrt, Ketten wie BSC, Avalanche, Vieleck, Und Fantom haben günstigere Alternativen angeboten. Layer-2-Lösungen und ZK-Rollups zeichnen sich auch als nächste Phase der DeFi-Skalierung ab, die die Reichweite und das Wachstumspotenzial des Sektors weiter vergrößern könnte.

Möchten Sie wissen, wie Sie DeFi nutzen können? Schauen Sie sich unsere an DeFi-Seite!
Crypto_Library_logo_512x512_svg

Haftungsausschluss: Der Handel und die Investition in Kryptowährungen (auch digitale oder virtuelle Währungen genannt, altcoins) bergen ein erhebliches Verlustrisiko und sind nicht für jeden Anleger geeignet. Sie sind allein verantwortlich für das Risiko und die finanziellen Ressourcen, die Sie für den Handel mit Krypto verwenden. Der Inhalt dieser Website dient in erster Linie Informationszwecken und stellt keine Finanzberatung dar.